Samstag, 9. Mai 2020

Videolesung: Indiens Seele I - Der Ganges, die Göttin Ganga, Varanasi und Sadhus


Zum Wochenende gibt es wieder eine Videolesung. Ich stelle vier von 111 Gründen vor, "Indien zu lieben". Diesmal geht es um den Ganges, die Namensgeberin, die Göttin Ganga, die heilige Stadt Varanasi und die Sadhus, die Indien zu einem besonderen Land machen. Einige Bilder vorab zur Einstimmung:











Doch nun viel Freude damit!





Im zweiten Teil gehe ich in Kurzbiographien auf das Leben und Wirken von Mahatma Gandhi, Rabindranath Tagore und dem Mogulherrscher Akbar ein.

Im dritten Teil geht es um das Leben und Wirken von Siddhartha, der zum Buddha wurde, wie der Buddhismus zur Weltreligion wurde und ich stelle in einer Kurzbiographie Jiddu Krishnamurti vor.



Davor gab es bereits drei Videolesungen aus meinem Sachbuch:







Reiseerzählungen als Videolesung:


"Lost in Transit" - Eine verhängsnisvolle Nacht in Bangkok

"Wahnsinn unter dem Vollmond" - Ein grenzwertiger Trip führte Chris und mich zu den teutonischen Aussteigern von Ko Samui und spülte uns schließlich an den Strand von Haad Rin auf Koh Phangan, wo wir dem wahnwitzigen Taumel unter dem trunkenen Vollmond beiwohnten

"Grenzpfad" - Die Erzählung berichtet von meiner Solo-Wanderung von Ladakh über den Kanji La nach Zanskar im nordindischen Himalaya, die in Teilen durch absolute Wildnis führt

"Kapitän Arak, der Pirat und die Drachen" - Die Erzählung berichtet von einer Bootstour von Lombok aus zu den kleinen Sunda-Inseln Sumbawa, Satonda, Moyo, Rinca, Komodo und Flores. Gemeinsam mit Abdul vertraue ich mich Kapitän Arak und seiner Crew an, hecke wilde Kaperpläne aus und schließlich gegegnen wir den wilden Komodo-Waranen


"Auf schmalem Grat" - Die Reiseerzählung berichtet von einer abenteuerlichen Fahrt mitten durch den Hohen Himalaya auf dem Manali-Leh-Highway inmitten des Wintereinbruchs.

Keine Kommentare:

Kommentar posten