Literatur






Rezensionen:



Erzählungen aus fast 50 Jahren aus allen Erdteilen. Ransmayr ist ein begnadeter Beobachter, der mit vollendeter Poesie einen ganzen Kosmos erschafft, der alle Facetten des Lebens spiegelt.



Der Musiker und Komponist Peter Pannke berichtet über die betörenden Sinneseindrücke Indiens und die Stationen seiner jahrzehntelangen Bindung mit Indien.



Voller sprachgewaltiger Bilder zeichnet diese fesselnde Sammlung von Kurzgeschichten mit dichter Atmosphäre ein vielfältiges Bild Asiens.  



Sechs ausführlich recherchierte und vielschichtige Reportagen über die Globalisierung, die Verheißungen des Fortschritts und ihre Schattenseiten.



Ein Buch über die Backpacker der heutigen Zeit. Stellenweise  mit großer Sympathie für seine Mitreisenden; oft voller beißender Ironie. Ein Buch, das die Überzeugungen vieler Backpacker gnadenlos aufs Korn nimmt und dabei zum Nachdenken anregt.


Autorenporträt von Tiziano Terzani:


Ein ausführliches Porträt des Journalisten, Reisenden und Autoren Tiziano Terzani:



Im ersten Teil geht es um Terzanis Sozialisation in Europa, seine Erfahrungen in New York und während des Vietnam-Krieges sowie seine Faszination für China und den Kommunismus, die in einer bitteren Enttäuschung enden.



Im zweiten Teil geht es um Terzanis Erfahrungen im boomenden Japan mit dem entfesselten Kapitalismus und den Wandel Asiens, das durch den zunehmenden Einfluss materieller Werte traditionelle Kulturen an den Rand drängt. Eine außergewöhnliche Reise konfrontiert ihn schließlich mit den Verlieren der Globalisierung.



Im letzten Teil geht es um Terzanis Begegnung mit Indien, seinen Rückzug in den Himalaya, seine Krebserkrankung, die in einer Suche nach Heilung und Spiritualität mündet, seine tiefe Veränderung auf diesem Weg und sein Vermächtnis.



  Weitere Literaturempfehlungen:


Reiseliteratur:


Reportage:

Ilija Trojanow:
  • Der Saddhu an der Teufelswand
  • der entfesselte Globus 
  • Nomade auf vier Kontinenten 
  • Die Versuchungen der Fremde

Navid Kermani: Ausnahmezustand - Reisen in eine beunruhigte Welt

Tor Farowik: Indien und seine tausend Gesichter

Diana Eck: Benares - Stadt des Lichts

Sudhir & Katharina Kakar: Die Inder - Porträt einer Gesellschaft

Pier Paolo Pasolini/Andreas Altmann: Indien

Michael Obert: 
  • Regenzauber - Auf dem Niger ins Innere Afrikas 
  • Chatwins Guru und ich
 
Truman Capote, auf Reisen - Reportagen von New York über Tanger bis Ischia

Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch

Wolfgang Büscher: Hartland

Johannes Klaus: 
  • The Travel Episodes - Geschichten von Fernweh und Freiheit  
  • The Travel Episodes II - Neue Geschichten für Glücksritter und Tagträumer



Morten Hübbe/Rochssare Neromand-Soma: Per Anhalter durch Südamerika

Stephan Orth: Couchsurfing im Iran

William Dalrymple: 9 lives - in search for the sacred in modern india

William Dalrymple: The Age of Kali 

Bruce Chatwin: der Traum des Ruhelosen 

Dennis Freischlad: Die Suche nach Indien 

Bernd Schiller - Lesereise Indonesien

Erich Follath: Jenseits aller Grenzen (Biographie zu Ibn Battuta)

Boualem Sansal: Maghreb - eine kleine Weltgeschichte

Roger Willemsen: Die Enden der Welt

Joseph Ortheil: Schreiben auf Reisen

Tahir Shah
  • Der Zauberlehrling von Kalkutta
  • Der glücklichste Mensch der Welt - Meine Reise zu den Geschichtenerzählern Marokkos

Nagib Machfus: Das Hausboot am Nil

Gabriel Nemann: Masala Highway – Abenteuer Alltag in Indien

Bruno Baumann: Der Silberpalast des Garuda - Eine Reise zu den Ursprüngen der  
                                                                                    tibetischen Kultur

Colin Thubron: Ein Berg in Tibet - Zu Fuß durch den Himalaya zum heiligen Berg Kailash

Mala Sen: Bandit Queen - Die Geschichte der Phoolan Devi

Peter van Ham: Indiens Tibet - Tibets Indien

Richard Grant: Bandit Roads – ins gesetzlose Herz Mexikos

Rusty Young: Marching Powder

Oliver Schulz: Indien zu Fuß

Geschichten fürs Handgepäck: 
  • Reise in den Himalaya
  • Marokko fürs Handgepäck

Edmondo de Amicis: Marokko

Ryszard Kapuscinski: Meine Reisen mit Herodot

Robert Byron: Reise nach Oxiana

Tiziano Terzani:
  • Fliegen ohne Flügel – eine Reise zu Asiens Mysterien
  • Asien, mein Leben - Die großen Reportagen
(mehr Büchertipps von Tiziano Terzani unter Erkenntnisliteratur)


Reiseerzählungen / Gonzo-Literatur / New Journalism / Beat Generation:


Hunter S. Thompson: 
  • Die Rolling-Stone-Jahr - Reportagen für den Rolling Stone von 1970-2004...
  • Rum Diary
  • Fear and Loathing in Las Vegas

Hunter S. Thompson & Ralph Steadman: The Curse of Lono (Taschen Verlag)

Bill Cardoso: Rummel im Dschungel

Will Bingley & Anthony Hope-Smith: Gonzo - Die grafische Biografie von H. S. Thompson
 
John Jeremiah Sullivan: Pulphead

Jakob Hinrichs: Hans Fallada - der Trinker (Graphic Novel)

Helge Timmerberg:
  • Shiva Moon
  • Tiger fressen keine Yogis
  • In 80 Tagen um die Welt
  • Der Jesus vom Sexshop 
  • Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich 
  • Im Palast der gläsernen Schwäne 
  • Das Haus der sprechenden Tiere

Jörg Fauser: 
  • Rohstoff
  • Der Strand der Städte / Blues für Blondinen
 
Marc Fischer
  • Die Geschichte mit dem Ich 
  • Jäger

Benjamin Stuckrad-Barre: Panikherz

William Burroughs: Naked Lunch

Mutlu Ergün - die geheimen Tagebucher des Sesperado

Andreas: Altmann: 
  • Sucht nach Leben
  • Gebrauchsanweisung für die Welt

Christian Kracht
  • der gelbe Bleistift 
  • Imperium
  
Jack Kerouac: 
  • Unterwegs
  • Zen, Gammler und hohe Berge 
  • Bepop, Bars und weißes Pulver

Che Guevara: Motorcicle Diaries - Die Geschichte von Che Guevaras erster 
                         Südamerika-Tour auf dem Motorrad

Heinz Strunk: In Afrika - Selten war depressive Verstimmung, Alkoholismus und 
                          Misanthropie so amüsant…

Charles Bukowski - Der Meister der "Gossenliteratur"
  • Der Mann mit der Ledertasche
  • Faktotum

Joe Bauer:
  • Im Kessel brummt der Bürger King
  • In Stiefeln durch Stuttgart
Joe Bauer belebt die alte Tradition des Flaneurs, der durch seine Heimat streift und dabei mit wachem Blick hinter die Fassaden (Stuttgarts) blickt. Subversiv, kraftvoll und unverbiegbar!

William Sutcliffe: Meine Freundin, der Guru und ich (Are you experienced?)

Tom Robbins: Ein Platz für Hot Dogs 

Lars Platzek: Namaste Ananda

Sarah McDonald: Wo geht`s hier zur Erleuchtung? (Holy Cow)


Existentielle Literatur:
 
Tiziano Terzani:
  • noch eine Runde auf dem Karussell  – vom Leben und Sterben
  • Das Ende ist mein Anfang

Deepak Chopra: Feuer im Herzen: Eine spirituelle Reise 

Albert Camus: Der Fremde 

Iris Radiesch: Camus (Biografie)

Christian Rätsch: Vom Forscher, der auszog das Zaubern zu lernen

Carlos Castanieda: Reise nach Ixtlan

Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger

Jiddu Krishnamurti: Meditationen

Milda Drücke: Ratu Pedanda

Der Haschisch-Club: ein literarischer Drogentrip

Berühmte Schriftsteller über ihre Rauscherfahrungen. Unter anderem mit Texten von Polo, Twain, Baudelaires, Burroughs, Leary, Wolfe, Hofmann, Leary und Freud.

Laurent Gounelle: Der Mann, der glücklich sein wollte

Ernest Hemingway: 
  • To have or to have not
  • The old man and the sea

Ian Krakauer: In die Wildnis (into the wild - auch sehr sehenswert verfilmt!)

Hermann Hesse:
  • Sidhartha
  • der Steppenwolf
Der Blog zum 50. Todestag von Hermann Hesse über meine Beziehung zu Siddhartha.

Kushwant Singh:
  • Absolute Kushwant
  • Train to Pakistan

Henry David Thoreau: Walden oder ein Leben in den Wäldern


Roman:


Henning Mankell:
  • Chronist der Windes
  • Die flüsternden Seelen
  • die rote Antilope
  • Das Auge des Leoparden
  • Tea-Bag
Henning Mankell, der vor allem durch seine Krimis mit Kommissar Wallander bekannt wurde, lebte in Mozambique (Südostafrika) und hat diese anrührenden und melancholischen Bücher über den afrikanischen Alltag geschrieben. 

Jostein Gaarder: Das Kartengeheimnis

Rohinton Mistry: Das Gleichgewicht der Welt

Chetan Bhagat: Revolution 2020 - Love. Corruptiom. Ambition 

Philipp Marsden: Das Haus der Bronskis


Martin Suter: Elefant 

Herman Melville: Bartleby, der Schreiber

H. Rider Haggard: King Salomon's Mines

Rudyard Kipling: Kim 

Truman Capote: Die Grasharfe

David Wallace Foster: Unendlicher Spaß 

Paul Auster: Stadt aus Glas

Roberto Bolano: Die Nöte des wahren Polizisten 

Eduardo Halfon: Signor Hoffman

Christian Kracht: Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten

Wolfgang Herrndorf:
  • Sand
  • Bilder deiner großen Liebe

Viktor Pelewin: Buddhas kleiner Finger

John Irving: Garp und wie er die Welt sah

Ray Bradbury: Fahrenheit 451

Aldous Huxley: schöne neue Welt

Francois Lelord:
  • Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
  • Hector und die Geheimnisse der Liebe
  • Hector und die Entdeckung der Zeit
Francis Lelord ist - wie seine Romanfigur Hector - Psychiater. So naiv die warmherzige und anrührende Erzählweise dieser Bücher auf den ersten Blick wirkt, so tiefsinnig und lebensklug ist sie auf den zweiten.

Rafik Schami: Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte

Jose Samargo: Die Stadt der Blinden

Christoph Ransmayr
  • Der fliegende Berg
  • Die Schrecken des Eises und der Finsternis 

Max Frisch: Stiller 

Wolfgang Schorlau: Rebellen

Jasmin Ramadan: Soul Kitchen - Die Vorgeschichte zum gleichnamigen Film von Fatih Akin.

Gregory David Roberts: Shantaram

Jonas Jonasson: der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand -

Ein amüsanter Abriss über die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Sehr sympathisch auch, dass sich dieses Buch ohne großen Verlag aufgrund seiner Qualität bekannt geworden ist.

Peter Ustinov: der alte Mann und Mr. Smith

Illja Trojanow: Der Weltensammler

Ernest Hemingway: 
  • the old man and the sea
  • to have or to have not

Chinua Achebe: Der Pfeil Gottes

Fiston Mwanza Mujila: Tram 83

Ngugi wa Thiong'o: Herr der Krähen

Pramoedya Antana Toer: Kind aller Völker

Salman Rushdie:
  • Mitternachtskinder
  • Harun und das Meer der Geschichten
  • Osten, Westen

Haruki Murakami: Gefährliche Geliebte

Gabriel Garcia Marquez: Leben, um davon zu erzählen

Nikos Kazantzakis: Alexis Sorbas

F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby

Tschingis Aitmatov: Der weiße Dampfer

Paul Theroux: Mein anderes Leben

Adriaan van Dis: Indische Dünen 

Andreas Altmann: Wenn Du Buddha siehst töte ihn

Arno Haas: Verteidigung der Missionarsstellung

Paulo Coelho
  • Veronika beschließt zu sterben
  • Der Alchimist

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt

Robert L. Stevenson: Die Schatzinsel 

Alberto Figueira-Vasquez: Tuareg

Frank Schätzing:
  • Der Schwarm
  • Tod und Teufel

James Clavell:
  • Shogun
  • Tai-Pan

Carlos Ruiz Safón: Der Turm der Winde

Jakob Arjouni: Idioten. 5 Märchen

T.C. Boyle:
  • Grün ist die Hoffnung
  • Drop City
 Sten Nadolny:
  • Die Entdeckung der Langsamkeit (The Discovery of Slowness)
  • Weitlings Sommerfrische



Satire/ Schelmenroman:


Mordecai Richler: Wie Barney es sieht (Barneys Version) 


Joseph Heller: Catch-22

Carl Hiaasen: Krumme Hunde (Sick Puppy)

William E. Bowman: Die Besteigung des Rum Doodle

Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis (Hitchhiker`s Guide to the Galaxy)
  
Arto Passilinna: Der wunderbare Massenselbstmord



Krimi:


Generell empfehle ich die Krimis von Fred Vargas und Komissar Adamsberg, Ian Rankin mit Inspektor Rebus, Henning Mankell und Komissar Mankell, Petros Markaris und seinem Komissar Charitos, Ulrich Ritzel mit Komissar Berndorf, Raymond Chandler mit Detective Philip Marlowe, Ermittler Kemal Kayankaya von Jakob Arjouni, der "Bergungsexperte" Harder von Jörg Fauser, die Kriminalromane von Don Winslow und die wunderbare Figur des Privatdedektiv Brenner von Arno Haas!

Driss Chraibi - Ermittlungen im Landesinnern
  
Politik:

Stephane Hessel: Empört Euch

Ilija Trojanow: Der überflüssige Mensch

Naomi Klein: No Logo

Richard Graeber: Schulden - Die ersten 5000 Jahre

Ilija Trojanow und Ranjit Hoskoté: Kampfabsage - Kulturen bekämpfen sich nicht - sie fließen zusammen
 Mehr dazu im Blog mit dem Thema Brückenbauer.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen